1968
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1968,theme-borderland,eltd-core-1.1.3,woocommerce-no-js,borderland-theme-ver-2.2,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed, vertical_menu_with_scroll,columns-3,type1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Volles Programm an der Quelle!

Aller Anfang ist schwer – aber nicht bei uns an der Nahe! Da ist der Anfang nicht nur spritzig leicht, sondern auch voller Abenteuer. In Selbach bei Nohen im Saarland ist der Anfang der Nahe.Urlaubsregion. Da, wo aus einer Gesteinsformation die ersten Tropfen der Nahe fließen, können Familien und vor allem Kinder auf dem 5,5 Kilometer langen Nahequelle-Pfad tolle Abenteuer erleben, klettern, schaukeln, kriechen, balancieren und mehr.

Nur wenige hundert Meter entfernt könnt ihr im Wildfreigehege an der Nahequelle Enten, Gänse, Pfaue, Ziegen und Rehe sehen, streicheln und füttern. Auch einen Bienenlehrpfad gibt es im Wildpark an der Quelle – und wenn ihr fertig seid mit Tiere entdecken, geht es auf den Kletter- und Wasserspielplatz. Unser Tipp für alle Radfans: An der Nahequelle beginnt der 125 Kilometer lange Naheradweg, der durch die gesamte Region bis nach Bingen führt. Der perfekte Ausgangspunkt für eine unvergessliche Radtour!